Schule in Nidda wegen Reizgas geräumt

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Unbekannte Täter haben in einer Berufsschule in Nidda Reizgas versprüht. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste rückten an und räumten die Schule. Das Gas reizte die Atemwege vieler Schüler – rund 40 Schüler mussten von einem Notarzt untersucht werden.

Die Polizei in Nidda ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise: Tel. 06043-984-707

Empfohlene Kanäle