Die Bienenvölker waren auf einer frei zugänglichen Wiese aufgestellt. Foto: Polizeipräsidium Osthessen

Wer hat etwas gesehen?: Bienenvölker in Schwalmtal offensichtlich vergiftet

Insgesamt sechs Bienenvölker eines Imkers aus Schwalmtal sind in den letzten Monaten verstorben. 

Die Bienenvölker waren auf einer frei zugänglichen Wiese im Bereich des Waldrands von Storndorf in Richtung Windhausen aufgestellt. Die Polizei hat nun gemeinsam mit Experten des Instituts für Bienenschutz Braunschweig herausgefunden, dass die Tiere offensichtlich vergiftet wurden.

Konkrete Hinweise auf den oder die Täter liegen aktuell nicht vor. Die Polizei in Alsfeld sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den oder die Unbekannten geben können. Wer etwas Verdächtiges im Bereich des Waldrands oder in der Nähe der Bienenvölker beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei in Alsfeld unter der Telefonnummer 06631/9740, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Themen
Kommentare