Fachwerk in Flammen: Mutter und Sohn löschen mit Gartenschlauch

Am 29.03.2019 veröffentlicht

Nach Brand von einem Fachwerkhaus in Seeheim-Jugenheim ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung.

In einem Wohnhaus im Stettbacher Tal in Seeheim-Jugenheim kam es in der Nacht zum Freitag zu einem Brand im Dachgeschoss. Ein technischer Defekt sei ausgeschlossen, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Die beiden Bewohner, eine Mutter mit ihrem vierjährigen Sohn, hatten sich unverletzt retten können. Sie hatten noch versucht, die Flammen mit Feuerlöscher und Gartenschlauch zu löschen. Das Feuer war außerhalb des Gebäudes ausgebrochen und hatte auf das Haus übergegriffen. Die Polizei schätzte den Schaden auf 150 000 und 250 000 Euro. Das Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Die 29-Jährige und ihr Sohn kamen zunächst bei Nachbarn unter.

 

 

Empfohlene Kanäle