Vorm Schlachter bewahrt: Seltene Vierlings-Kälber gerettet

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Dass eine Kuh Vierlinge bekommt ist shr selten, die Wahrscheinlichkeit liegt bei nur eins zu elf Millionen. Nun gab es eine Vierlings Geburt im Allgäu. Und eigentlich wären Mutter und Kinder irgendwann beim Schlachter gelandet, doch Landwirt Matthias Jehn aus Kalbach-Heubach in Osthessen hat sie vor dem sicheren Tod bewahrt. Juliana Müller hat die ganzen Geschichte.

Patenschaft für Kälbchen
Damit die Tiere gut leben können, braucht der Tierhof Lebensfroh Spenden für Tierfutter, Impfungen und Tierarztkosten. Sie können Patenschaften für die Tiere übernehmen. Alle wichtigen Informationen finden Sie bei dem Tierschutzverein Rüsselheim e.V.

Empfohlene Kanäle