Sicher surfen: So schützen Sie Ihr Smartphone vor Hackern

Am 25.04.2018 veröffentlicht

Online-Banking oder Zahlungen mit Paypal: Das Smartphone benutzen wir mittlerweile nicht nur zum Telefonieren oder Nachrichten schreiben. Doch sind unsere sensiblen Daten, die wir in unser Smartphone eingeben, sicher? Wir geben Tipps, wie man sich vor Hackern schützen kann.

Mit keinem technischen Gerät haben wir am Tag so viel Kontakt wie mit unserem Smartphone. Was die Sicherheit unserers kleinen Alleskönners angeht, sind wir aber nachlässig: Mit der Banking-App Überweisungen tätigen, Kreditkartenummern eingeben und eine Liste aller Passwörter in den Notizen abspeichern – sehr viele private Informationen stecken hinter unserem Display. 

Einfache Sicherheitsmaßnahmen helfen

Um das Handy vor Fremdzugriff zu schützen, helfen auch schon simple Tricks, die die Nutzung nicht einschränken. Es muss nicht immer der Hackerangriff sein, auch im Falle eines Diebstahls ist es wichtig, dass die privaten Daten nicht verloren sind. 

  1. Displaysperre einrichten
  2. neue Updates sofort herunterladen
  3. Vorsicht bei Apps mit unbekannter Herkunft
  4. App-Berechtigungen prüfen
  5. keine sensiblen Daten im öffentlichen WLAN eingeben
  6. regelmäßige Backups
  7. komplexe Passwörter verwenden (Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen)
Empfohlene Kanäle