Sicherheitsängste auf Darmstädter Schlossgrabenfest?

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Das Schlossgrabenfest in Darmstadt am Vatertagswochenende ist eine riesige Party mitten in der Innenstadt, bei der einem nach dem Anschlag in Manchester ein mulmiges Gefühl beschleicht. Dort hat sich am 22. Mai 2017 bei einem Konzert  ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt - über 20 Menschen sind gestorben. Wie geht der hessische Veranstalter damit um? Werden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht? Lars Ellenberger hat nachgefragt.

Vom 25. bis 28. Mai 2017 steht Darmstadts Innenstadt wieder Kopf und wird zur Festivalkulisse: Hessens größtes Musikfestival, das Schlossgrabenfest, begeistert mit Stars wie Max Giesinger und seinen Top 10-Hits „80 Millionen“ und „Wenn Sie Tanzt“ sowie Newcomer Star Wincent Weiss mit seinem Hit-Single „Musik sein“ und Glasperlenspiel mit dem Überflieger-Song „Geiles Leben“.

Auf über 20.000qm Gelände bieten die vier Live-Bühnen plus die ENTEGA Club-Area Raum für 124 Musik-Acts. Darunter sind fast aller Musikstile vertreten: Von Rock & Pop, Alternative, Hip-Hop, Cover und Singer/Songwriter bis hin zu Slam-Poetry - und alles bei freiem Eintritt.

Wie in jedem Jahr freut sich die Stadt auf über 400 000 Besucher - erleben auch Sie die Party der Extraklasse!

Hier finden Sie das Programm, das Line up und weitere Infos rund um das Darmstädter Schlossgrabenfest 2017.

Empfohlene Kanäle