Feuer in Söhrewald: 68-jährige Frau stirbt in brennendem Wohnhaus

Am 05.08.2019 veröffentlicht

In einem Fachwerkhaus im nordhessischen Söhrewald ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Bewohner und Nachbarn konnten sich noch rechtzeitig retten - eine 68-Jährige stirbt in den Flammen.

Mitten in der Nacht wird Katja Winter wach, weil sie ein Knistern gehört hat. Sie schaut aus dem Fenster und stellt erschrocken fest, dass das Nachbarhaus brennt. Katja alarmiert die Feuerwehr. Die Feuerwehr bekommt das Feuer unter Kontrolle, doch das Gebäude droht einzustürzen. Ein Bagger trägt das Fachwerkhaus Stück für Stück ab.

Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unklar. Katja und ihre Familie hatten großes Glück. Der Gesamtschaden wird auf 300.00 Euro geschätzt. Wäre die Feuerwehr nur zehn Minuten später vor Ort gewesen, dann wäre auch ihr Haus den Flammen zum Opfer gefallen. Im Videobeitrag von Tim Ellrich sehen Sie die dramatischen Szenen aus der vergangenen Nacht.

Empfohlene Kanäle