Sperrungen aufgehoben: Weltkriegsbombe erfolgreich gesprengt

Am 15.11.2018 veröffentlicht

Bei Bauarbeiten am Ratswegkreisel im Frankfurter Ostend ist eine US-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Weil Sprengstoff und Zünder noch explodieren konnten, wurde sie noch Donnerstagabend gesprengt.

Der Sicherheitsradius um den Fundort betrug 150 Meter. Weil es dort kaum Wohnbebauung gibt, mussten nur wenige Menschen in Sicherheit gebracht werden. Die Sprengung wurde um 21.10 Uhr durchgeführt. 

A661 wurde in beide Richtungen gesperrt

Auch die Autobahn A661, die den Ratswegkreisel überquert, musste in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Außerdem stellten die Straßenbahnlinien 11 und 12 sowie die Buslinie 103 zeitweise ihren Betrieb ein. Kurz vor 22 Uhr wurden die Sperrungen aufgehoben.

Empfohlene Kanäle