Symbolbild: Stadt Kassel testet Sirenensystem

Stadt Kassel heult auf: Am Samstag werden 24 Sirenen getestet

Die Stadt Kassel testet am Samstag, den 01.September, ihr Sirenensystem. Sie werden ab 10:05 Uhr in ganz Kassel aufheulen.

Es handelt sich um einen Probealarm, mit dem die Stadt die Funktionsfähigkeit der 24 Warnsirenen testet. Die Sirenen werden von der Feuerwehr der Stadt Kassel ausgelöst. Es beginnt zunächst mit einem einminütigen Dauerton, der zwei Mal unterbrochen wird, so die Verantwortlichen. Mit diesem Signal können die Freiwilligen Feuerwehren sowie die Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz alarmiert werden, wenn die sogenannte "stille Alarmierung" über Funkalarmempfänger einmal ausgefallen sein sollte. Danach folgt gegen 10:10 Uhr ein einminütiger Heulton, der im Ernstfall der Bevölkerung dient. Als drittes Signal ertönt dann erneut der einminütige Dauerton, der zweimal unterbrochen wird.

Die Bürger sollten nicht in Panik verfallen und eventuell Fenster und Türen geschlossen halten!

 

 

 

Themen
Kommentare