Süßer Nachwuchs: Babyboom im Frankfurter Zoo

Am 12.06.2018 veröffentlicht

Der Frankfurter Zoo ähnelt momentan einer Krabbelgruppe: In fast jedem Gehege tummeln sich süße Tierbabys – mal neugierig, mal verschlafen.

So viel Nachwuchs wie in diesem Jahr gab es im Frankfurter Zoo schon lange nicht mehr. Brillenbären, Erdmännchen, Löwen-Drillinge: Sie alle sind seit ein paar Monaten neue Zoobewohner – viel Schlaf und eine große Portion Abenteuerlust inklusive. Vor allem Brillenbär-Mädchen Manu unterscheidet sich nur unwesentlich von menschlichem Nachwuchs. "Sie spielen viel, das macht natürlich müde. Deswegen mussten sie erstmal ein kleines Schläfchen halten", beschreibt uns Tierpfleger Daniel Höflich den Alltag des Mini-Brillenbärs.

Sie wollen die Tierbabys live sehen?

Öffnungszeiten Zoo Frankfurt:

Sommerzeit (25.03. - 28.10.): Täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr
Winterzeit (29.10. - 30.03.): Täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr

Die Kasse schließt eine halbe Stunde vor Einlassschluss.

Auf der Website des Frankfurter Zoos können Sie sich über Eintrittspreise, Fütterungszeiten und Anfahrt informieren.

 

 

Empfohlene Kanäle