Shitstorm im Netz: Susanne Schröter wird wegen Kopftuch-Debatte attackiert

Am 29.04.2019 veröffentlicht

Die Ethnologin Susanne Schröter hat am 8. Mai eine Diskussion zum Kopftuch im Islam organisert. Dafür erntete sie vor allem im Internet einen regelrechten Shitstorm. Viele Nutzer zweifeln Schröter an und beleidigen sie.

"Ihre Seele ist schon tot. Sie ist nur noch ein Werkzeug des Teufels", heißt es auf Twitter. Und es geht noch weiter: Frau Schröter soll hetzen und gehört ins Gefängnis. Eine anonyme Gruppe von Studenten fordert die Entlassung der Professorin, nachdem diese eine Podiumsdebatte zum islamischen Kopftuch initiiert hatte. Darin soll es um die Frage gehen, ob das Kopftuch ein Symbol der Würde oder der Unterdrückung sei.

Susanne Schröter ist Ethnologin und sieht den Islam kritisch: Als eine religiöse Werteordnung, die Männer bevorzugt und Frauen unterdrückt. Im Videobeitrag von Michael van Alst spricht Schröter über den Shitstorm im Netz.

Empfohlene Kanäle