Tatort Frankfurter Hauptbahnhof

Am 26.03.2017 veröffentlicht | 1311 Aufrufe

Rund 450.000 Menschen nutzen jeden Tag den Frankfurter Hauptbahnhof. Aber richtig wohl fühlen sich dort die wenigsten, denn der Bahnhof gilt als einer der Kriminalität-Hotspots in Deutschland. Drogengeschäfte, Taschendiebstähle und Schlägereien sind dort leider normal. Das ist für die Sicherheitskräfte kein leichter Job. Lucas Reichmann hat einen Zivilfahnder beim täglichen Kampf im Hauptbahnhof begleitet.

Empfohlene Kanäle
Kommentare