Teurer, schöner, bunter: Der Hype um das richtige Abiballkleid

Am 08.05.2018 veröffentlicht

Der Abiballkleid-Kauf gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Abiturientinenn beginnen teilweise schon mehrere Monate vor dem Abiball mit der Suche nach einem passenden Outfit, und auch wir haben eine von ihnen beim Kauf eines Kleides begleitet.

Die 18-jährige Kimberly ist zusammen mit Mama Brigitte, Cousine Jacqueline und Freundin Julia auf der Suche nach einem Abiballkleid. Hierfür schauen sich die 4 im Fashionart Outlet in Offenbach um. Kimberly sucht nach einem "langen Kleid mit ein bisschen Bling Bling und dem Wow-Faktor".

Die Abiturientin probiert Kleid über Kleid und ihre Begleiterinnen bewerten die verschiedenen Stücke. Die Store Managerin Barbara Schwarzer sieht diese Situationen täglich und weiß, worauf es ankommt: "In der Zeit wird darauf geachtet, dass wir viel Auswahl an langen Kleidern haben und vor allem, dass für jeden das Passende dabei ist."

Das Abiballkleid wird bei den Mädchen immer wichtiger. Jedes soll einmalig sien, keine Freundin soll das Gleiche haben und dafür werden auch gerne mal mehrere hundert Euro ausgegeben. Und auch bei Kimberly ist es nach über 2 Stunden Kleidersuche soweit: Sie hat ihr Kleid für knapp 200 Euro gefunden und kann nun glücklich nach Hause gehen.

 

Empfohlene Kanäle