Tunnelsperrung Frankfurt: Wie Sie trotzdem an ihr Ziel kommen

Der Frankfurter S-Bahntunnel ist für viele Pendler im Alltag von großer Bedeutung. Während der Osterferien bekommt er ein neues elektronisches Stellwerk und ist daher vom 26. März bis zum 9. April gesperrt. Aus diesem Grund fahren die S-Bahnlinien S1 bis S6 sowie S8 und S9 nicht durch die Frankfurter Innenstadt. Hier finden Sie eine genaue Auflistung der Fahrtmöglichkeiten in diesem Zeitraum:

S-Bahnlinie S1

Von 5 Uhr bis 22 Uhr fährt die S1 alle 30 Minuten im Abschnitt zwischen Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof (tief). Zwischen 22 Uhr und 5 Uhr hält die Bahn am Frankfurter Hauptbahnhof (hoch). Von dort aus fährt die S1 über Frankfurt Süd und Offenbach Ost ihren regulären Weg nach Ober-Roden. Aufgrund von Weichenerneuerungen fährt die S1 vom 29. März bis zum 3. April nur zwischen Frankfurt und Flörsheim. In dieser Zeit fahren zwischen Flörsheim und Wiesbaden Ersatzbusse.

S-Bahnlinie S2

Von 5 bis 22 Uhr fährt die S2 halbstündlich zwischen Niedernhausen und Frankfurt Hauptbahnhof (tief). Zwischen 22 und 5 Uhr hält die Bahn an Frankfurt Hauptbahnhof (hoch). Außerdem fährt die S2 zwischen Dietzenbach und Frankfurt-Mühlberg, von wo aus Sie mit der Straßenbahn in die Innenstadt kommen. Montags bis freitags fahren zwischen 6 und 9 sowie 16 und 19 Uhr auf den Abschnitten Niedernhausen – Frankfurt-Griesheim und Dietzenbach – Offenbach Hauptbahnhof zusätzliche Züge.

S-Bahnlinien S3 und S4

Zwischen 5 und 22 Uhr fährt die S3 jede halbe Stunde auf dem Abschnitt Bad Soden – Frankfurt Hauptbahnhof (tief); zwischen 22 und 5 Uhr von und ab Hauptbahnhof (hoch). Aus Darmstadt kommend endet die S3 in Frankfurt Süd, von wo aus Sie mit der S1 oder dem Regionalverkehr zum Hauptbahnhof kommen.

Die S4 fährt von 5 bis 22 Uhr halbstündlich zwischen Kronberg und Frankfurt Hauptbahnhof (tief) sowie von 22 bis 5 Uhr ab und von Frankfurt Hauptbahnhof (hoch). Montags bis samstags fährt die S4 außerdem zwischen Frankfurt Süd und Langen wodurch alle 15 Minuten eine Bahn fährt.

S-Bahnlinie S5

Die S5 fährt alle 30 Minuten zwischen Friedrichsdorf und Frankfurt Hauptbahnhof (hoch). Werktags fährt sie zusätzlich jede halbe Stunde zwischen Bad Homburg und Frankfurt-Rödelheim. So können Sie Montag bis Samstag alle 15 Minuten eine Bahn nehmen.

S-Bahnlinie S6

Alle 30 Minuten fährt die S6 zwischen Frankfurt Hauptbahnhof (hoch) und Friedberg. Die Stationen Messe und Galluswarte werden nicht angefahren. Die geänderten Fahrzeiten haben bereits ab dem 24. März Bestand; vom 31. März bis zum 2. April entfällt die Linie zwischen Bad Vilbel und Frankfurt komplett. Ersatzbusse bringen Sie in dieser Zeit zum Frankfurter Hauptbahnhof. Ab 8 Uhr gibt es zudem zu jeder Verbindung eine weitere Expresslinie, die ohne Zwischenhalt von Bad Vilbel zum Frankfurter Hauptbahnhof fährt.

S-Bahnlinie S7

Die S-Bahnlinie 7 ist von den Maßnahmen nicht betroffen!

S-Bahnlinien S8 und S9

Die S8 fährt jede halbe Stunde zwischen Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof (hoch). Bei Nachtfahrten entfällt die Station Frankfurt-Niederrad! Zwischen Frankfurt und Offenbach können sie die S1 und Regionalzüge nehmen. Zwischen Frankfurt und Hanau können die ICE-Züge mit RMV-Fahrkarten genutzt werden.

Die S9 fährt alle 30 Minuten zwischen Wiesbaden und Frankfurt Hauptbahnhof (hoch) sowie auf der Strecke Hanau – Frankfurt-Mühlberg. Von Frankfurt-Mühlberg besteht per Straßenbahn Anschluss an die Frankfurter Innenstadt. Ein Shuttlebus wird zwischen Offenbach Ost und dem Terminal 1 des Flughafens zum Einsatz kommen.

U-Bahnlinien U1 bis U3 sowie U8

Die U2 fährt werktags durchgehend mit Drei-Wagen-Zügen. Sonn- und Feiertags sind ab 12 Uhr Drei-Wagen-Züge im Einsatz. Zusammen mit der U1, U3 und U8 verbindet die U2 minütlich den Frankfurter Südbahnhof mit den Stationen Willy-Brandt-Platz und Hauptwache.

U-Bahnlinien U4 und U5

Auf die U-Bahn-Strecke zwischen dem Frankfurter Hauptbahnhof und der Konstablerwache können Sie aufgrund des S-Bahn-Entfalls ausweichen. Außerdem stellt die Strecke die Verbindung zu den Linien U1, U2, U3 sowie U8 her. Die Linie U4 verkehrt mit Vier-Wagen-Zügen montags bis freitags von 6 bis 21 Uhr. Ergänzt durch die Linie U5 wird zu den Hauptverkehrszeiten alle zweieinhalb Minuten eine U-Bahn fahren.

U-Bahnlinien U6 und U7

Beide Linien verkehren nach Fahrplan!

Themen
Kommentare