Um Lottogewinn betrogen: Mann unterschlägt knapp halbe Million

Am 06.02.2018 veröffentlicht

8.000 Euro - diesen Gewinn erhielt eine 44-Jährige aus Egelsbach, als sie im März letzten Jahres ihren Lottogewinn abholte. Dass es sich bei dem eigentlichen Gewinn um fast eine halbe Million handelte, verschwieg ihr der Besitzer der Lotto-Verkaufsstelle damals. Seit heute steht der Betrüger in Darmstadt vor Gericht. Darüber berichten Kathrin Jung und Rafael Fleischmann 

 

 

Empfohlene Kanäle
Kommentare