Unfall auf der A45: Metallbügel durchschlägt Windschutzscheibe

Eine 77-jährige Autofahrerin hatte am Mittwoch wohl sämtliches Glück auf ihrer Seite als es zu dem Unfall auf der A45 kam. Ein Metallteil löste sich von dem vorausfahrenden LKW und durchschlug ihre Scheibe, doch die Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Die Frau war auf der A 45 in Richtung Hanau unterwegs, als es zu dem Unfall kam. In einem Baustellenbereich krachte ein Eisenteil zunächst auf ihre Motorhaube und anschließend in die Windschutzscheibe. Der Metallbügel verfehlte die Seniorin nur knapp.

Zwischen den Anschlussstellen Dillenburg und Herborn-West durchschlug der Metallbügel die Windschutzscheibe des VW Polo. Knapp über dem Lenkrad blieb das Teil stecken, die 77-Jährige blieb jedoch unverletzt. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich bei dem Gegenstand um einen Sicherungsbügel eines Autotransporters handelt. Der betreffende LKW konnte noch nicht ermittelt werden.

 

 

Themen
Kommentare