Unser Veranstaltungstipp: Cider Week in Frankfurt

Apfelwein, Cider, Cidre oder Sidra, es dreht sich alles um die leckeren Stöffchen aus Apfel. Die "Cider Week Frankfurt" startet und ist ein Muss für jeden Hessen, der begeistert ist von dem Landesgetränk.

Am Freitag den 6. April öffnet die Cider Week Frankfurt mit einer Podiumsdiskussion im Grandhotel Hessischer Hof unter dem Thema "Ciderangriff auf Frankfurt". Inklusive Getränke kostet die Veranstaltung 15 Euro.

Der richtige Start der Woche rund um Apfelwein und Co. ist aber erst einen Tag später, am Samstag, und geht bis zum 14. April. Das Programm ist umfangreich. Es werden zum Beispiel Bembelkegeln, Führungen durch das alte Apfelweinviertel oder Apfelweintastings angeboten. Zu allen kostenpflichtigen Veranstaltungen muss man sich vorab anmelden.

Nach der Cider Week startet die Apfelweinmesse, die nun Cider World heißt, um die Messe internationaler zu gestalten und für jeden verständlich zu machen, worum es geht. Das diesjährige Gastland ist Irland. Im Gesellschaftshaus Palmengarten stellen 97 Aussteller aus 17 Nationen ihre Spezialitäten aus.

Zum ersten Mal wird auch der Cider World Award am Fachbesuchertag (14. April) verliehen, dabei werden die Cider oder Apfelwein von einer Fachjury bewertet. Wenn Sie selbst mal die verschiedenen Apfel-Spezialitäten probieren wollen, können sie das bei der Publikumsverkostung am Sonntag, 15. April, ab 13 Uhr tun. Hier kostet der Eintritt 25 Euro.

 

Themen
Kommentare