So viel Urlaub, wie man will: Frankfurter Unternehmen führt Urlaubs-Flatrate ein

Am 13.06.2019 veröffentlicht

Die Hessen haben im Schnitt 29 Urlaubstage im Jahr. Ein Frankfurter IT-Unternehmen bietet seinen Mitarbeitern jetzt eine Urlaubs-Flatrate an. Zu schön um wahr zu sein?

"Wir sind intrinsisch daran interessiert, Regeln abzubauen", sagt Christian Köhler, stellvertretender Geschäftsführer von „byte5“ im Frankfurter Ostend. Das 20-köpfige junge Team spreche sich bezüglich des Urlaubs ab und das klappe sehr gut. Im Schnitt sei zu erwarten, dass die Mitarbeiter fünf bis zehn Prozent mehr Urlaub als sonst nehmen, trotzdem müsse die Arbeit natürlich erledigt werden. Daher sprechen sich die Kollegen ab und planen ihren Urlaub eigenverantwortlich.

Unsere Reporter Sarah Thömmes und Benjamin Holler haben mit Mitarbeitern des großzügigen Unternehmens gesprochen, um herauszufinden, was sie von der Urlaubs-Flatrate halten und wie das Ganze überhaupt funktionieren kann.

Empfohlene Kanäle