Bei Verkehrskontrolle erschossen: Was geschah in Vellmar?

Am 04.02.2020 veröffentlicht

In Vellmar ist ein Mann bei einer Verkehrskontrolle von der Polizei erschossen worden. Der Autofahrer soll mit einem Messer bewaffnet gewesen sein.

Die Polizei hatte den Mann am Abend in der Nähe der Kreuzung Weideweg und Kasseler Straße in Vellmar herausgewunken. Was dann genau passierte, ist noch unklar. Fest steht, dass die Polizisten auf den Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, geschossen haben. Der Autofahrer starb wenig später an seinen Verletzungen.

Die Kasseler Staatsanwaltschaft und das Landeskrimimalamt ermitteln - wie in allen Fällen, in denen Polizisten Gebrauch von ihrer Dienstwaffe machen.

Empfohlene Kanäle