Die Hintergründe der Messerstecherei sind unklar. Foto: HessennewsTV

Zeugen gesucht: Mann in Volkmarsen niedergestochen

Ein 25-Jähriger wird in Nordhessen niedergestochen. Die Polizei nimmt kurz darauf eine Gruppe junger Männer fest. Gegen einen von ihnen erhärtet sich der Verdacht.

Bei der Messerstecherei in der City von Volkmarsen ist am Mittwochabend ein 25-Jähriger aus Bad Arolsen schwer verletzt worden. Er musste von einem Rettungshubschrauber in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei nahm sechs Männer im Alter von 19 bis 27 Jahren fest. Fünf davon sind wieder auf freiem Fuß.

"Die Hintergründe der Tat sind bisher unklar, es gibt Hinweise dass möglicherweise Betäubungsmittel eine Rolle gespielt haben könnten", sagt Polizeisprecher Torsten Werner im RTL-Interview.

Gegen den 20 Jahre alten Hauptverdächtigten ermittelt die Krio wegen versuchter Tötung. Das Opfer befindet sich außer Lebensgefahr. Die zuständige Polizei in Korbach bittet Zeugen um Hinweise unter Tel.: 05631 / 971-0.

Themen
Kommentare