Unwetter im Vogelsberg: Vollgelaufene Keller und überflutete Straßen

Am 23.05.2018 veröffentlicht

Straßen verwandeln sich in Flüsse und kleine Bäche in reißende Fluten. Das Unwetter, das am Dienstag durch Hessen zog, verwüstete ganze Ortschaften und flutete Keller.

Die Bewohner im Mücker Ortsteil Ober-Ohmen wurden am Dienstagnachmittag von dem Unwetter regelrecht überrascht. "In dem Moment als ich die Badtür aufgemacht habe, kam mir dann auch direkt schon der Schwall Wasser entgegen", so Bettina Redlinger. Auch ihre Nachbarn, nur 50 Meter weiter müssen mit den Wassermassen kämpfen.

Über 150 Feuerwehrmänner rückten aus, um die Keller auszupumpen. "Die B95 wurde wegen einer Schlammlawine gesperrt. "Das Wasser stand in etwa 30 bis 40 Zentimeter hoch auf der Hauptstraße", sagte uns Martin Schlosser von der Feuerwehr in Mücke. Wie die Fluten durch die Ortschaften gewütet haben, sehen Sie im Video.

Empfohlene Kanäle