Der RTL Hessen-Wahlcheck: Thema Digitalisierung - Das wollen die Parteien

Am 25.09.2018 veröffentlicht

Ohne Internet geht nichts mehr, das wissen auch die hessischen Parteien. Überall zugänglich, und vor allem schnell muss es sein. Aber wie kommt das schnelle Internet auf's Land? Der große RTL Hessen-Wahlcheck widmet sich in dieser Folge dem Thema Digitalisierung und fragt nach, wie der digitale Wandel aussehen soll.

Unser Wahlcheck beginnt in Mücke im Vogelsbergkreis bei Spediteur Michael Schlosser. Seit zwei Jahren verzichtet er auf Papier im Büro. Aufträge, Livedaten zu seinen Lastern und auch Fotos von Transportgut sollen nun digital kommen. Obwohl Michael Schlossers Auto-Spedition verkehrsgünstig an der A5 liegt, geht es auf der Datenautobahn für ihn oft nur schleppend voran: Das Internet ist schlicht zu langsam. Doch wie wollen Hessens Politiker dieses Problem, dass Schlosser mit vielen anderen teilt, angehen? Wir zeigen Ihnen die Statements der einzelnen Spitzenkandidaten.

Weitere Wahlchecks

Wir haben die Politiker gefragt, wie Sie in den Bereichen der Mobilität, Integration, Bildung und dem Wohnungsmarkt gestalten wollen.

Empfohlene Kanäle