Kreis Waldeck-Frankenberg: Wo Hobbygärtner-Herzen höher schlagen

Am 29.06.2018 veröffentlicht

Ob Blumenmeere oder glitzernde Teiche - beim 'Tag der offenen Gärten' im Kreis Waldeck-Frankenberg gibt es einiges zu sehen. 46 Familien gewähren Besuchern und Nachbarn für das Event Einblick in ihre Gärten.

Familie Paul steckt in den letzten Vorbereitungen vor der Eröffnung. Karin und Günter haben sich extra Urlaub genommen, um ihrem 2.200 Quadratmeter großen Garten den letzten Schliff zu verpassen. "Mein Mann und ich haben schon seit langem einen großen Garten und es macht uns Freude, den auch mal für interessierte Besucher zu öffnen", erklärt uns die Hobbygärtnerin. Besondes stolz sind die Pauls auf ihre vielen Rosensorten, Blumenzwiebeln und Hortas-Sorten. 25 Jahre hat es gedauert, bis ihr Garten so schön grünte und blühte. Im Video bekommen Sie einen kleinen Vorgeschmack auf das Event.

Am 9. und 10. Juni können Besucher die offenen Gärten bestaunen. Schon zum 15. Mal gibt es die Offene Gartenpforte in Hessen. Falls Sie selbst ihren Garten für Besucher öffnen wollen, können Sie sich für das nächste Jahr anmelden.

Empfohlene Kanäle