Waldkindergarten

Am 14.07.2008 veröffentlicht

Im Königsteiner Waldkindergarten, einem Ort ohne Türen und Wände, wird strikt auf handelsübliches Spielzeug verzichtet. Kein Problem für die Waldkids - kreativ wie sie sind, schaffen sie sich einfach ihr ganz eigenes Spielzeug. Anreize dazu bietet ihnen der Wald schließlich zu genüge. Es wird genagelt, gehämmert, gesägt, getöpfert oder auch Naturfarbe hergestellt. Alle fünf Sinne: Fühlen, Hören, Riechen, Schmecken und Sehen werden im Wald angeregt und die Natur hautnah erlebt.

Wenn dieses "Natur-Erlebnis" auch für Ihr Kind oder Ihre Kinder von Interesse sein könnte, schauen Sie doch einfach mal vorbei unter: www.trulligetrolle.de.

Themen
Empfohlene Kanäle