Hessens höchste Baustelle: Das Radom auf der Wasserkuppe wird saniert

Am 25.06.2020 veröffentlicht

In ihrem Job als Industriekletterer haben Sergej Kurevlev und Konstantin Hengel schon einige Bauwerke bestiegen. Aktuell haben sie einen ganz besonderen Arbeitsplatz mit herrlichem Ausblick. Die beiden Handwerker bessern Schadstellen am Radom auf der Wasserkuppe aus. In den vergangenen Jahren hat es undichte Stellen bekommen, in die es nun hineinregnet. Die Löcher flicken sie nun mit einer speziellen Dichtungsmasse.

Wie genau sie bei ihrer Arbeit vorgehen und worauf sie achten müssen, sehen Sie im Videobeitrag unseres Reporters Tim Ellrich.

Empfohlene Kanäle