Mögliche Terrorgefahr: Hessen rüstet auf

Am 18.02.2018 veröffentlicht

Hessen rüstet für mögliche Terroranschläge auf. Die Polizei hat 1.800 Schutzausrüstungen mit Helmen und Schutzpanzern für mehr als dreieinhalb Millionen Euro bekommen. Im Frankfurter Polizeipräsidium war das Landeskabinett zu Gast und da stellt sich die Frage, ob die Beamten auch ausreichend für die neue Ausrüstung geschult werden. Benjamin Holler berichtet.

Empfohlene Kanäle