Herzzerreißende Aktion: Meerschweinchen Wirbel in Weiterstadt ausgesetzt

Am 21.11.2018 veröffentlicht

In Weiterstadt hat ein Kind sein zwei Jahre altes Meerschweinchen ausgesetzt. Der schwarz-weiße Nager wurde in einem Karton, gefüllt mit Heu und Futter, direkt neben einem Kleidercontainer abgestellt. Mit dabei lag ein handgeschriebener Zettel.

"Mein Papa will es nicht haben. Bitte helft dem Wirbel! Geld ist dabei!", hieß es auf dem Zettel. In einer kleinen Metalldose lag ebenfalls Geld, zusammengerechnet etwa fünf Euro. Grund zum Aufatmen gibt es aber bereits. Dem Meerschweinchen geht es gut und es wurde wohlbehalten zum Tier-Gnadenhof "Keller-Ranch" gebracht. "Wirbel" wurde bereits kastriert und bekommt nun eine Partnerin, mit er dann ein neues Zuhause bekommt. Interessenten soll es bereits geben.

 

Empfohlene Kanäle