Welche Schule ist richtig für mein Kind?

Am 21.03.2018 veröffentlicht

Welche weiterführende Schule ist die richtige für mein Kind? Mit dieser Frage plagen sich jetzt zu Jahresbeginn viele Eltern von Viertklässlern. Manche haben Angst, die Weichen für's Leben jetzt schon falsch zu stellen, wenn sie ihr Kind nicht auf's Gymnasium schicken. Oder soll das Kind doch erst mal auf die Realschule? Davina Tuppeck-Gelhar und Michael van Alst haben mit Eltern und Lehrern über diese schwierige Entscheidung gesprochen. 

Diese Fragen können bei der Entscheidungsfindung helfen:

Fällt es dem Kind leicht, die Hausaufgaben (selbstständig) zu erledigen? Schreibt es in Klassenarbeiten gute Noten? Geht das Kind gern zur Schule? Wirkt es nach der Schule eher gestresst, oder eher ausgeglichen?

Kleinere Defizite lassen sich mit Nachhilfe schnell in den Griff bekommen. Aber Vorsicht: Nimmt der "Zusatzunterricht" überhand, kann das schnell zu Frustration und Überforderung führen.

Eine weitere Möglichkeit, sich als Eltern über die richtige Schulwahl zu informieren, ist (neben dem persönlichen Gespräch mit der Grundschule), den Kontakt mit dem zuständigen Schulamt zu suchen.

Empfohlene Kanäle