Wetter in Hessen: Aufräumen nach dem Sturm

Am 18.01.2018 veröffentlicht

Im Norden Hessens war wettertechnisch schon wieder die Hölle los: Neuer Schnee und die Folgen von Friederieke, dem Sturmtief, das am Abend zuvorgewütet hat. Madeline Zilch und Kathrin Ebeling zeigen Ihnen die Bilder und verraten Ihnen, ob jetzt ein bisschen Ruhe einkehrt.

Die Aussichten
Ins Wochenende starten wir oft noch trocken, aber wolkig. Im Tagesverlauf breitet sich aus Südwesten der nächste Schneeregen aus. Vorsicht, es kann wieder glatt werden! In Nordhessen bleibt es dagegen lange trocken!

Die Temperaturen
Es wird winterlich in Hessen, so erreichen die Temperaturen nur zwischen 1 und maximal 4 Grad.

Der Trend
Der Sonntag sollte endlich überall mal trocken verlaufen, die Sonne kommt trotzdem nur selten raus. Regenwetter und sehr milde Temperaturen kündigen sich zu Beginn der neuen Woche an.  Leider bahnt sich damit auch die nächste Hochwasserlage an.

Empfohlene Kanäle
Kommentare