Wetter in Hessen: Regen und Schnee

Am 13.12.2017 veröffentlicht | 368 Aufrufe

Das nasse Herbstwetter der vergangenen Tage plus die Schmelze haben so manchen hessischen Fluss anschwellen lassen. So wie in Bergshausen an der Fuldatalbrücke - dort herrscht Hochwassergefahr - die Fulda ist schon über das Ufer getreten. Aber der Winter ist noch nicht ganz weg. Ein paar hundert Meter weiter oben sind der Bergpark und der Herkules in Kassel noch weiß gepudert.

Das Wetter:

Heute Nacht und am Freitag bilden sich vor allem in der Südhälfte noch ein paar Regen und Schneeregenschauer, im Bergland fällt Schnee. Dazwischen scheint aber auch mal die Sonne und auch der Wind lässt deutlich nach.

Die Temperaturen:

Dazu erreichen die Temperaturen zwischen 2 Grad im Rothaargebirge und 5 Grad im Rhein-Main-Gebiet.

Der Trend:

Am Wochenende bringt ein neuer Schwall kalter Luft neben sonnigen Abschnitten wieder Schnee und Graupelschauer teilweise bis ins Flachland. Nachts gibt es häufig Frost. Auch die neue Woche startet durchwachsen bei Höchstwerten bis 5 Grad.

 

Empfohlene Kanäle
Kommentare