Leica-Ausstellung: Fotografiegeschichte im Ernst Leitz Museum Wetzlar

Am 12.06.2019 veröffentlicht

"Augen Auf! 100 Jahre Leica Fotografie!" lautet der Titel der Ausstellung des Ernst Leitz Museums Wetzlar über die revolutionäre Leica Kamera. Reiner Packeiser, Direktor des Museums, zeigt uns die berühmtesten Fotografien.

1914 baute Oscar Barnack die Ur-Leica. Nachdem Fotografie zuvor nur mit kiloschweren Kameras möglich gewesen war, revolutionierte die handliche Kamera den Bildjournalismus. Die Produkte der Leica Kameras, unter ihnen Fotos von Che Guevara, dem "Napalm-Girl" und Kate Moss, sind nur einige der 250 Exponate, die zu der Ausstellung gehören. Auch die Firmengeschichte von Leica wird in dem Wetzlarer Museum thematisiert. Am 28. Juni feiert die Einrichtung ihre offizielle Eröffnung nach Umbauarbeiten.

Unser Reporter Frank Caspers hat sich auf einem Rundgang der Ausstellung über die berühmte Leica informiert. Mehr dazu im Videobeitrag.

Empfohlene Kanäle