Beliebteste Vornamen 2018: Marie, Sophie, Paul und Alexander am häufigsten

Am 02.05.2019 veröffentlicht

Die Gesellschaft für Deutsche Sprache hat in Wiesbaden die am häufigsten vergebenen Vornamen für Neugeborene bekannt gegeben. Bei den Mädchen sind genau wie 2017 Marie, Sophie und Maria auf den ersten drei Plätzen. Bei den Jungs Paul, Alexander und Maximilian. Paul hat es erstmals auf Platz eins geschafft, war im Jahr davor auf Platz drei.

Besonders kurze Vornamen mit "m" und "a" im Namen seien zunehmend beliebter: Mia, Lina, Emma und Emelie bei den Mädchen. Bei den Jungs: Leon, Elias und Luis. Im Vergleich zum deutschlandweiten Trend weichen die hessischen Vornamen nur wenig ab. Bei den Mädchen sind die ersten drei Plätze gleich, bei den Jungs ist Alexander vor Paul am beliebtesten, auf Platz drei landet Noah.

Empfohlene Kanäle