Schnell, wendig, gefährlich?: Was bringen E-Roller-Kurse?

Am 06.08.2019 veröffentlicht

Sie sind mittlerweile fester Bestandteil des Verkehrs in deutschen Großstädten geworden: Die E-Scooter. Sie treten als umweltfreundliche und wendige Alternative zu Autos und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln in Erscheinung und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Allerdings bergen sie auch gewisse Gefahren, daher bietet beispielsweise die Stadt Wiesbaden besondere Fahrsicherheitstrainings an.

Die kleinen Flitzer sind nicht zu unterschätzen: Geschwindigkeiten von bis zu 20 Kilometern die Stunde können sie erreichen und dank den Elektromotoren beschleunigen sie auch extrem flott. Unser Reporter Pascal Wede hat das Fahrsicherheitstraining in Wiesbaden besucht und erzählt Ihnen im Videobeitrag, worauf Sie achten müssen.

Empfohlene Kanäle