Für einen Tag Politiker: Der Kinder-Landtag

Am 14.11.2018 veröffentlicht

Zweieinhalb Wochen ist die hessischen Landtagswahl her und längst hat sich noch nicht alles so eingespielt, wie es sollte. In die Rolle der Politiker und Politikerinnen durften 69 Kinder der Schule an den Linden aus Rödermark schlüpfen. Sie durften im hessischen Landtag beraten, debattieren und abstimmen.

Das übergeordnete Thema auf der Tagesordnung lautet Schuluniformen. Die Schüler finden sich in kleinen Fraktionen zusammen, debattieren und formulieren Forderungen. Der oder die Fraktionsvorsitzende darf die Ergebnisse dann vorstellen. Auch die anderen Kinder, wenn gewollt, kommen zu Wort. So entsteht eine muntere Abstimmung, bei der am Ende zu keinem Punkt eine Mehrheit entsteht. So lernen auch die Kinder: Politik ist gar nicht so einfach.

Das Planspiel zeigt aber auch: Politik kann richtig Spaß machen! Filip erzählt: "Ich könnte mir vorstellen, mal als Politiker zu arbeiten, um vieles zu ändern." Für die Viertklässler bleibt es ein wertvolles Erlebnis, dass sie nicht so schnell vergessen werden.

Empfohlene Kanäle