Grillen mal anders: Wiesbadener Kochprofis grillen ausgefallene Beilagen

Am 20.07.2018 veröffentlicht

"Grillen kann man eigentlich alles!" - und das meinen die Grillprofis Bernd Zehner und Maximilian Schultz aus Wiesbaden genau so, wie sie es sagen. Bei ihnen landet nämlich nicht nur Salat, Guacamole oder Melone auf dem Grill. Sogar die Limonade kommt bei den Wiesbadenern vom Rost!

Normalerweise zeigen die beiden Gründer der "Kochwerkstatt Wiesbaden" Grillfans in Kursen, wie man Fleisch und Co. auf dem Rost richtig zubereitet. Uns haben sie außergewöhnliche Beilagen gezeigt, die man schnell und einfach auf dem Grill zaubern kann. Und: Die Rezepte sind leckere Alternativen für Vegetarier.

Gegrillte Salatherzen im Caesar-Style

  • Salatherzen halbieren und mit Olivenöl bestreichen
  • so lange grillen, bis der Salat angeröstet ist
  • Parmesan auf die Schnittseite geben und leicht schmelzen lassen
  • mit Pfeffer, Salz und Paprikagewürz verfeinern

Guacamole vom Grill

  • eine Zwiebel und eine Avocado schälen
  • Tomaten, Limetten und Chili halbieren
  • alles auf dem Grill anrösten
  • zusammen mit Olivenöl, Pfeffer und Salz im Mörser zerdrücken

Limonade aus karamellisierten Zitronen vom Grill

  • Zitronen halbieren
  • die Schnittseiten in braunen Zucker legen
  • mit der gezuckerten Seite nach unten auf den Grill legen
  • kalten Schwarztee zusammen mit Eiswürfeln und Minze in eine Karaffe geben
  • die karamellisierten Zitronen ausdrücken und alles gut vermischen
Empfohlene Kanäle