Öffentliche Toiletten: Was man für die Hygiene beachten sollte

Am 07.06.2019 veröffentlicht

Vor allem Frauen ekeln sich vor dem Besuch einer öffentlichen Toilette. Hinsetzen oder lieber doch in der Hocke pinkeln? Die erste oder doch die letzte Kabine? Eine Frauenärztin hat uns verraten, welche Tipps und Tricks es für das stille Örtchen gibt.

Oft schreckt schon allein der Geruch beim Betreten der öffentlichen Klos ab. Manchmal hat man aber keine Wahl, wenn man "mal muss". Frauenärztin Dr. Shila de Liz hat uns im Interview verraten, welche Methode hygienischer ist: Über der Klobrille schweben oder doch Toilettenpapier auslegen? Außerdem gibt es jede Menge Helfer, wie zum Beispiel Einweg-Toiletten-Sitze, auf die man zurück greifen könnte. Jedoch ist sich Dr. de Liz sicher, dass es zu keiner Krankheitsübertragung auf dem Klo kommen kann, da die Oberfläche der Klobrille nicht besonders einladend für Bakterien oder Viren ist. Sobald die Klobrille augenscheinlich verschmutzt ist, empfielt sie, eine andere Kabine auszusuchen. Und ganz wichtig: Der Rucksack oder die Handtasche gehören nicht auf den Boden, denn so bleiben Keime haften. Weitere Tricks verrät unsere Reporterin Lisa Siewert im Beitrag.  

 

Empfohlene Kanäle