Foto: Polizeipräsidium Westhessen

Tier absichtlich verletzt?: Unbekannter überfährt Katze und flieht

Am 30.12.2018 überfuhr eine bislang unbekannte Person mit dem Auto gegen 22:30 Uhr eine freilaufende Katze in Wiesbaden. Der Fahrer bog von der Berliner Straße in die Bahnstraße und erwischte das Tier. Zwei Zeuginnen bemerkten das und meldeten den Vorfall dem Polizeipräsidium Westhessen. Anhand der Aussage kam der Verdacht auf, dass das Tier absichtlich überfahren wurde.

Die schwer verletzte Katze wurde durch die Feuerwehr in eine Notfalltierklinik nach Hofheim gebracht. Sie überlebte zwar den Unfall, ihr hinteres, rechtes Bein musste aber amputiert werden. Die Tierarztkosten belaufen sich auf über 2.000 Euro.

Der Täter ist ein dunkles Auto gefahren. Die Polizei ist nun auf der Suche nach weiteren Zeugen. Wer etwas gesehen hat oder sonstige Angaben machen kann, möchte sich unter der 0611/ 3452440 melden.

Themen
Kommentare