Schimmel im alten Dachstuhl: Landtag feiert Richtfest

Am 25.10.2019 veröffentlicht

Mit dem Richtfest für den Dachstuhl ist nun ein weiterer Schritt bei der Sanierung des Wiesbadener Stadtschlosses vollzogen. Der alte Gebäudeteil des Landtages musste dringend renoviert werden.

Die Sanierung wurde nötig, weil Bombenschäden aus dem Zweiten Weltkrieg nicht fachgerecht repariert worden waren. Durch eindringende Feuchtigkeit entwickelte sich im Dachstuhl und in Teilen der Wände ein holzzerstörender Pilz, der über Jahrzehnte unentdeckt geblieben war.

Bis Ende 2021 wird das historische Wahrzeichen der Stadt auch innen umfassend saniert. Weil beim Bau weitere verborgene Schäden auftauchten werden die Arbeiten mit über 20 Millionen Euro zehn Prozent teuer als gedacht.

Am Samstag, 26. Oktober 2019 kann die gesamte Baustelle zwischen 11 und 17 Uhr von interessierten Bürgern besichtigt werden. Der Landtag hat Informationen über die Besichtigungen auf seiner Webseite zusammengestellt.

Empfohlene Kanäle