Trillerpfeife als Tatwaffe?: Wiesbadener Schiedsrichter vor Gericht

Am 24.06.2020 veröffentlicht

Kann eine Trillerpfeife eine Tatwaffe sein? Um diese Frage geht es vor dem Amtsgericht in Wiesbaden: Ein Schiedsrichter muss sich vor den Richtern verantworten, weil er einem Fußballer bei einem Spiel so laut ins Ohr gepfiffen haben soll, dass der Mann daraufhin einen Tinitus erlitten habe. Was der Schiri zu den Vorwürfen sagt und wie es dem Opfer heute geht, berichten Rafael Fleischmann und Lucas Reichmann.

Empfohlene Kanäle