Verkehrsstatistik 2018: So viele Unfälle gab es auf Hessens Straßen

Auf Hessens Straßen haben in den ersten sechs Monaten des Jahres 105 Menschen ihr Leben verloren. Im Juni starben 26 Menschen im Straßenverkehr. Das teilte das Statistische Landesamt in Wiesbaden mit.

Die Statistik für die erste Hälfte des Jahres zeigt, insgesamt gab es fünf Prozent weniger Unfälle, bei denen Menschen verletzt oder getötet wurden, als in dem gleichen Zeitraum 2017. In 2018 waren es bisher 9.806 Unfälle. Das sind 525 Unfälle weniger als im Jahr 2017. Alleine im Juni 2018 kam es es auf hessischen Straßen insgesamt zu 1.943 Unfälle, bei denen Menschen verunglückt oder getötet wurden. Von den insgesamt 2.487 verunglückten Personen starben 26 Menschen. Das sind sieben Personen mehr als im Juni 2017.

 

 

 

Themen
Kommentare