Umstrittene Straßenbahn: Citybahn-Gegner überreichen Unterschriften

Am 18.03.2019 veröffentlicht

Die Straßenbahn-Pläne für Wiesbaden sind umstritten. Befürworter der sogenanntenb "Citybahn" erhoffen sich weniger Autovberkehr. Gegner glauben an ein Verkehrschaos.

Am Montag hat die Bürgerinitiative "Mitbestimmung Citybahn" an den Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich rund 9500 Unterschriften gegen das geplante Großprojekt übergeben.

"Es geht darum, dass es zu einem Bürgerentscheid kommt", sagt Andreas Bausinger der Initiative. Oberbürgermeister Sven Gerich von der SPD befürwortet einen Entscheid. Es sei gut, wenn der Bürger das letzte Wort habe, "ich wünsche, dass die Menschen sich für ein schienengebundenes Verkehrssystem in der Landeshauptstatd entscheiden."

Jahrelanger Streit

Die Citybahn soll Wiesbaden mit Mainz verbinden. Die Befürworter versprechen sich vor allem weniger Autoverkehr und so weniger Luftverschmutzung. Die Gegner zweifeln am Nutzen der Straßenbahn. Am Dienstag will eine weitere Initiative ihre Unterschriften gegen die Citybahn im Rathaus übergeben.

Empfohlene Kanäle