Symbolbild: Blaulicht

Von Polizei gestoppt: Illegales Autorennen in Wiesbaden

Ein 23-jähriger Autofahrer wurde von der Polizei in Wiesbaden aus dem Straßenverkehr gezogen, da er vermutlich an einem illegalen Straßenrennen teilnahm. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, habe ein Streifenwagen zwei Raser in der Innenstadt bemerkt. Daraufhin habe er die Verfolgung aufgenommen. Nachdem die Fahrer auf der Bundesstraße 455 in Richtung Erbenheim fuhren, verließ einer der Raser die B455. Den Zweiten konnten die Beamten wenig später anhalten und kontrollieren. Es wird nun gegen den 23-jährigen Fahrer wegen Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen ermittelt. Sein Wagen wurde sichergestellt.

Themen
Kommentare