Wissenschaftlich bewiesen: Beziehungen machen dick

Am 20.03.2018 veröffentlicht

Wir haben es schon immer geahnt, jetzt ist es wissenschaftlich bewiesen: Wer in einer Beziehung ist, nimmt an Gewicht zu – und zwar 1,8 Kilo pro Jahr, so die Wissenschaftler aus Australien. Weniger Sport, dafür mehr Kuscheln auf der Couch: Wenn wir in einer Beziehung sind, stellt sich unser Gehirn auf den Nestbau ein und wir machen es uns lieber daheim gemütlich. So kommen über die Jahre im Schnitt 6 Kilo mehr auf die Waage. Ob das auch auf die hessischen Paare zutrifft? Lisa Uriel und Lucas Reichmann haben nachgefragt.

Empfohlene Kanäle