Zu viel Müll: Startup will plastikfreies Café

Am 13.06.2018 veröffentlicht

Plastik ist überall: Im Supermarkt, Zuhause und leider auch in unseren Flüssen und Meeren. Das Team von gramm.genau will etwas dagegen unternehmen und sammelt Spenden für ein Café ohne Müll.

#FrankfurtKannMüllfrei – unter diesem Hashtag sammelt das junge Team um Franziska Geese Geld, um den Traum von einem müllfreien Café zu verwirklichen. Erfahrung mit der Müllvermeidung haben die vier gramm.genau–Mitgleider schon: Bisher liefert das Startup Lebensmittel wie Müsli oder Snacks ohne Verpackung an Unternehmen. Nun soll es also das eigene Café sein, und dafür sind die Vier auf Ihre Unterstützung angewiesen:

Spenden Sie für Frankfurts erstes Zero Waste Café:

www.startnext.com/zero-waste-cafe-frankfurt

 

Empfohlene Kanäle